• Das Infenity Team

Was ist „Mikroplastik“ überhaupt?

Eine einfache Definition dafür ist: Alle Kunststoffe, die kleiner als 5 Millimeter sind, werden als Mikroplastik bezeichnet. Es findet häufige Verwendung bei Kosmetikprodukten, an dieser Stelle möchte ich auf den kommenden Blogartikel verweisen, dort wird genauer auf dieses Thema eingegangen.


Der größte Teil des Mikroplastiks entsteht durch die Verkleinerung größerer Plastikgegenstände. Diese sind den Gezeiten, Wind und Wetter ausgesetzt und „zersetzten“ sich so in immer kleinere Teilchen. Diese Teilchen sind für das bloße Auge nicht mehr sichtbar und gelangen über Kleinstlebewesen, wie Plankton, in unseren Nahrungskreislauf. Niemand weiß bisher genau wie gefährlich die  Mikropartikel für unsere Gesundheit sind. Es wird davon ausgegangen, dass es auf der Erde keinen Bereich mehr ohne Mikroplastik gibt.


Von Luca Zeitvogel


Quelle:

zeit.de. Abgerufen am 12. 05 2019 vonhttps://www.zeit.de/wissen/umwelt/2018-10/mikroplastik-kunststoff-meer-gesundheit-ernaehrung-tiere-gefahren

bund.de. Abgerufen am 12. 05 2019 von https://www.bund.net/meere/mikroplastik/

1 Ansicht

Bruckstraße 20, 70734 Fellbach | Germany

©2020 by Infenity