Corona- Einwegmasken werden zum Umweltproblem…

Aktualisiert: März 1

Die ganze Welt lebt nun seit Anfang des Jahres mehr oder weniger gut mit dem Coronavirus. Die Masken sind hierbei ein großes Streitthema. Die Befürworter liefern sich hitzige Diskussionen mit den Maskenverweigerer. Ein Punkt, der bisher zu wenig Beachtung gefunden hat, ist die Entsorgung des benutzen Mund- Nasen Schutzes.


Vor allem die Einwegmasken werden einfach achtlos in der Natur entsorgt. Sie passen nicht nur nicht in das Landschaftsbild, sondern belasten unsere Natur. Tiere verfangen sich in den Masken oder vermüllen zusätzlich die Meere. Die meisten gehen davon aus, dass die Masken in den Papiermüll oder auf den Kompost gehören. Dies ist aber nicht so, da die meisten Masken aus einem synthetischen Vlies hergestellt werden. Sie gehören auch nicht in die Gelbe Tonne, sondern in den Restmüll. Hier werden diese der thermischen Verwertung beigegeben.




Es gibt bereits einige Videos welche großen Mengen der Masken an Stränden zeigen. Hier ist ein Beispielvideo aus Hongkong.

Die Masken zerkleinern sich über Jahrzehnte zu Mikroplastik und nehmen Giftstoffe auf. Lebewesen könnten diese als Nahrung verwechseln und sie verschlucken.

Das achtlose Wegwerfen der Masken schadet nicht nur unserer Umwelt, es stellt auch ein Risiko für andere dar. Die Mund-Nasenbedeckung könnte infiziert sein und vielleicht findet es ein Kind und will mit ihr spielen. Oder das Reinigungspersonal will die infizierte Einwegmaske entsorgen und steckt sich dadurch an.



Die Alternative zu den Einwegmasken sind Stoffmasken, welche nach der Benutzung gereinigt werden können. Der Gestaltung der eigenen individuellen Schutzausrüstung werden keine Grenzen gesetzte. Von DIY-Masken bis zum Kauf einer nachhaltigen Maske ist alles möglich.


Fazit: Sobald der Mindestabstand von 1,5m nicht eingehalten werden kann, müssen wir alle auf Mund-Nasenbedeckungen zurückgreifen. Ich persönliche finde sie ebenfalls unangenehm und beklemmend, aber wir sind momentan leider alternativlos. Dennoch sollten wir uns Gedanken machen, was danach mit den Masken passiert und eine wie bereits beschriebene nachhaltigere Möglichkeit wählen.


Infenity

~for a better tomorrow


von Luca Zeitvogel

Quelle:

utopia.de abgerufen am 29. 08.2020 von https://utopia.de/video-mundschutz-wird-zum-umweltproblem-183762/

liebenswert-magazin.de abgerufen am 29. 08.2020 von https://www.liebenswert-magazin.de/corona-einwegmasken-entsorgen-was-sie-beachten-sollten-6973.html

Bildernachweis:

unsplash.com abgerufen am 21.08.2020 von https://unsplash.com/photos/55yus_zefXc

unsplash.com abgerufen am 21.08.2020 von https://unsplash.com/photos/wApLw842VjQ

unsplash.com abgerufen am 21.08.2020 von https://unsplash.com/photos/vdcK6_YxGwY



67 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Bruckstraße 20, 70734 Fellbach | Germany

©2021 by Infenity